fbpx

Radsportler erarbeiteten 1.000 € für krebskranke Kinder

Radsportler erarbeiteten 1.000 € für krebskranke Kinder

Trainer und Sportler des Leistungs-Radfahrens Spinning traten einen Tag lang zugunsten der EKKK besonders kräftig in die Pedale: Spinning-Trainer Ralf Schnotale vom Siegburger Fitnessstudio PowerTower im TurmCenter hatte Spinning-Sportler aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland zu einem ersten, großen Spinning-Event für den guten Zweck eingeladen. So konnten die Teilnehmer gegen eine Stundengebühr eines der insgesamt 30 Spinning-Räder nutzen. Dabei erhielten sie wertvolle Tipps und Motivation der anwesenden Trainer und Spinning-Profis. Ein Angebot, dass weit mehr als 50 Sportler anlockte, sodass die Startplätze für das Event im Nu ausverkauft waren, freute sich Initiator Ralf Schnotale.

Ermöglicht wurde die sportliche Spendensammlung durch freundliche Unterstützung des PowerTower-Betreibers Lars Viereck, der seine Räume für die Veranstaltung kostenlos zur Verfügung stellte. „Ich war begeistert, wie ehrgeizig die Sportler in die Pedale getreten haben. Keines der 30 Räder stand wirklich lange still“, dankte die EKKK-Vorsitzende Manuela Melz für das Engagement, das der Elterninitiative schließlich eine tolle Spende über 1000,00 Euro bereitete.  Dieses Geld werden wir für unser nächstes Familienwochenende im Juni einsetzen.

Hinterlassen Sie eine Antwort