fbpx

25. Weihnachtslauf des Sportvereins TuS Mondorf unterstützt krebskranke Kinder mit 25.110 Euro

25. Weihnachtslauf des Sportvereins TuS Mondorf unterstützt krebskranke Kinder mit 25.110 Euro

Lena und Pia überreichten sichtlich stolz den Scheck des Lauftreffs TuS Mondorf: In diesem Jahr kam die stolze Summe von 25.110 Euro zusammen. Zur Spendenübergabe kamen am Samstag, 11. Januar 2020, über 35 Läuferinnen und Läufer von Niederkassel größtenteils zu Fuß nach Sankt Augustin.

Allen voran TUS-Abteilungsleiter Leichtathletik Michael Schoring, der dazu noch einmal den Lauf Revue passieren ließ. 1562 Starts hatte er am ersten Adventswochenende 2019 in den Kategorien Bambini, Kinder- und Jugend, 500-m-Jedermann-Lauf sowie Walking- und Nordic Walking zählen können. Er freute sich besonders, dass der 26. Mondorfer Weihnachtslauf bereits angemeldet ist. „Die Mannschaft, die dahintersteht, ist das Wichtigste.“

Von Seiten der Kinderklinik ein einzigartiges und vor allem essenzielles Engagement. „Es reicht nicht Pillen aufzuschreiben“, betonte Prof. Dr. Gerd Horneff, Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin und Ärztlicher Direktor, bei seinen Dankesworten. Gerade in diesen Tagen sei das Thema Kinderklinik im Raum, aber er sei voller Zuversicht: „Die Kinderklinik wird nicht geschlossen.“ Kurzerhand beschrieb Horneff einige Projekte der EKKK und bedankte sich für deren ehrenamtlichen Einsatz. „Sie geben noch mehr von ihrer Freizeit als ich das tue.“ Zuvor hatte Manuela Melz, Vorsitzende der EKKK, neben den Ärzten auch Kabarettist Christoph Brüske, Unternehmer Jan Dreßler und Niederkassels stellvertretende Bürgermeisterin Hildegard Seemayer im Foyer des Kinderherzzentrums begrüßen dürfen.

Der TUS Mondorf feierte 2019 sein 25. Jubiläum, die Elterninitiative den 30. Geburtstag. Fast von Anfang an engagierte sich der Lauftreff mit seinem großen Weihnachtslauf, akquirierte jedes Jahr prominente Sportler und blieb der EKKK treu. Unterstützt wird der Lauf von zahlreichen Vereinsmitgliedern, Freunden und Gönnern, dazu zählen viele Einzelspenden. Physiotherapie Wallersheim aus Niederkassel und die IT-Firma Dawin aus Troisdorf von Jan Dreßler waren beim 25. Lauf die Hauptsponsoren. Im Gegenzug bietet die EKKK schließlich den Sportlern einen großen Empfang bei der Spendenübergabe, wobei zu dieser Gelegenheit reichlich Zeit zum Austausch ist. Denn die Unterstützer sind längst zu Freunden geworden.

Die EKKK bedankt sich ganz herzlich bei allen Sportlern, Helfern und Sponsoren!

Hinterlassen Sie eine Antwort