fbpx

Klein, aber fein

Klein, aber fein

KangaHelp Flashmob am 28.09.2019 auf dem Karl-Gatzweiler-Platz in Sankt Augustin unterstützte krebskranke Kinder

Minou Klatt, Kangatrainerin in Sankt Augustin und Hennef, tanzte mit ihren Kolleginnen und einigen Mamas mit ihren Babys zugunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder St. Augustin e.V. (EKKK):

Der Spendenerlös von insgesamt 104,32 Euro geht zu 100 Prozent an die EKKK.

Mit dem Flashmob möchte das Kangatraining-Team auf die großartige Arbeit der EKKK aufmerksam machen. „Weiterhin – trotz der Situation einer drohenden Schließung der Kinderklinik – möchten wir die Arbeit der EKKK fortführen und auch unabhängig von der Klinik die Kinder in ihrem heimischen Umfeld betreuen“, sagt Michaela Fuhrmann von der EKKK.

Kangatraining ist ein vollständiges Workout für junge Mütter und deren Babys, bei dem nicht nur die Herzkreislaufausdauer trainiert, sondern auch die Muskulatur gestärkt wird, die durch die Schwangerschaft und den Alltag mit dem Baby stark beansprucht wurde. Ein Fokus liegt auf einer korrekten Körperhaltung, der tiefliegenden Bauchmuskulatur sowie einer Schonung und Stärkung des Beckenbodens. „Das Workout ist für jedes Trainingslevel geeignet, die Babys sind durch eine richtige Trageweise zufrieden und kuscheln bei der Mama in der Tragehilfe und das Wichtigste: Es macht einfach riesig Spaß“, so Minou Klatt.

Informationen zum Kangatraining finden alle Interessierten unter www.kangatraining.de oder auch auf Nachfrage unter minou@kangatraining.de

Hinterlassen Sie eine Antwort