fbpx

Bunte Beanies bereiteten den Kindern eine besondere Freude

Bunte Beanies bereiteten den Kindern eine besondere Freude

In Sachen Haarersatz, Perücken, Haarteile und Kopfschmuck ist das japanische Unternehmen Aderans weltweit ebenso bekannt wie für seine unternehmerische soziale Verantwortung. In Troisdorf hat das Unternehmen einen wichtigen Standort und dort Anfang November eine große Hausmesse für Geschäftspartner und Kunden veranstaltet. Dazu gehörte auch eine Benefiz-Tombola, bei der Taschen, diverse kleine und große Sachpreise sowie sogenannte Beanies – modern geschnittene und universell tragbare Mützen – gewonnen werden konnten.

Und das alles für den guten Zweck, wie Jaqueline Fasel und ihr Team von Aderans in Troisdorf am 14. Januar bei ihrem Besuch der Elterninitiative krebskranker Kinder (EKKK) zeigten: Durch die Tombola wurden insgesamt 500 Euro an Spenden gesammelt und nun an die EKKK übergeben. Zudem brachte das Aderans-Team insgesamt 50 hochwertige Beanies mit tollen Farben, modernen Mustern, Schleifen und anderen Accessoires für jeden Geschmack und jedes Alter mit.

Nicht nur einer der Krankenpfleger mit besonders kurzem Haar war beim Anprobieren der Beanies begeistert, sondern auch unsere EKKK-Vorsitzende Manuela Melz: „Für unsere Kinder auf der Station, die im Verlauf einer Chemotherapie häufig ihre Haare verlieren, sind Beanies einfach super schön und praktisch. Und wir freuen uns über die Ankündigung, dass wir auch zukünftig auf die Unterstützung des Aderans-Teams mit professioneller Beratung rund um das Thema Perücken und andere Kopfbedeckungen setzen dürfen.“

Hinterlassen Sie eine Antwort